Fehler "Inhalt gesperrt" oder das Buch lässt sich nicht auf einem Kobo öffnen

Dieser Fehler tritt auf, wenn die Autorisierungsinformationen auf Ihrem Kobo-Lesegerät und in Adobe Digital Editions (ADE) nicht übereinstimmen. Hier sind einige spezifische Fehlermeldungen, die Sie auf Ihrem Kobo sehen können, wenn Sie versuchen, einen übertragenen Titel zu öffnen:

  • Inhalt gesperrt
  • Oops! Dieses Dokument konnte nicht geöffnet werdenDieses
    Dokument ist durch Adobe Digital Rights Management (DRM) geschützt und ist derzeit nicht zur Verwendung mit Ihrer Adobe-ID berechtigt. Bitte melden Sie sich mit der autorisierten Adobe-ID an und versuchen Sie es erneut.

In den meisten Fällen wird das Problem durch das Zurücksetzen der Autorisierungsinformationen für Ihren Kobo und in ADE behoben.

Setzen Sie zuerst die Autorisierung in Ihrem Kobo zurück

  1. Stellen Sie sicher, dass die Datums- und Zeiteinstellungen Ihres Kobo-Lesegeräts korrekt sind.
    Sie finden diese im Einstellungsmenü auf Ihrem Kobo.
  2. Schließen Sie Ihren Kobo an Ihren Computer an (mit dem USB-Kabel, das mit Ihrem Kobo geliefert wurde).
  3. Öffnen Sie ADE auf Ihrem Computer.
  4. Benutzen Sie ADE, um das E-Book, das Probleme verursacht, von Ihrem Kobo und Ihrem Computer zu löschen (stellen Sie sicher, dass Sie die Option Aus Bibliothek entfernen wählen).
  5. Klicken Sie auf Ihr Kobo unter dem Menü "Geräte" auf der linken Seite.
  6. Klicken Sie Symbol für ADE-Geräteoptionen neben "Geräte" und wählen Sie dann Geräteautorisierung löschen. Klicken Sie auf Autorisierung löschen und dann zur Bestätigung auf OK.

Setzen Sie dann die Autorisierung in ADE zurück

  1. In ADE, drücken Sie STRG + UMSCHALT + D (Befehlstaste + UMSCHALT + D auf einem Mac) auf Ihrer Tastatur.
  2. Geben Sie in dem sich öffnenden Pop-up-Fenster das Kennwort für Ihre Adobe-ID oder Ihr OverDrive-Konto ein (und vergewissern Sie sich, dass die richtige Adobe-ID oder das richtige OverDrive-Konto im Dropdown-Menü aufgeführt ist). Klicken Sie dann auf Weiter.
  3. Wählen Sie Autorisierung löschen und dann OK.
  4. Autorisieren Sie Ihren Computer erneut, indem Sie auf Hilfe > Computer autorisieren gehen.
    Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Computer mit derselben Adobe-ID oder demselben OverDrive-Konto wie zuvor erneut autorisieren. Andernfalls können Sie Ihr E-Book nicht erneut aus der digitalen Sammlung Ihrer Bibliothek herunterladen.

Versuchen Sie, das E-Book erneut zu übertragen

  1. Laden Sie das E-Book, das Probleme verursacht hat, erneut aus der digitalen Sammlung Ihrer Bibliothek herunter.
  2. Übertragen Sie das E-Book von ADE auf Ihr Kobo. Dieser Schritt wird auch Ihr Kobo neu autorisieren.
  3. Versuchen Sie, den Titel auf Ihrem Kobo zu öffnen.

Wenn Sie immer noch Probleme haben, versuchen Sie das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen

Wenn das Zurücksetzen Ihrer Autorisierung nicht funktioniert hat, müssen Sie wahrscheinlich Ihren Kobo auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Bitte beachten Sie, dass dabei alle Informationen, die Sie auf Ihrem Kobo gespeichert haben, gelöscht werden.

  1. Nachdem Sie alle oben genannten Schritte ausprobiert haben, sichern Sie alles auf Ihrem Kobo, was Sie nicht verlieren möchten. Schließen Sie dann ADE und ziehen Sie den Stecker aus Ihrem Kobo.
  2. Setzen Sie Ihren Kobo Lesegerät auf die Werkseinstellungen zurück.
    Wie oben erwähnt, wird dieser Prozess alle Ihre Daten löschen. Wenn Sie das nächste Mal synchronisieren, sollten Ihre E-Books automatisch wiederhergestellt werden, aber denken Sie bitte daran, alles zu sichern, bevor Sie das Zurücksetzen durchführen.
  3. Stellen Sie während der Einrichtung Ihres Geräts sicher, dass Sie mit Wi-Fi verbunden sind. Akzeptieren Sie alle Aufforderungen zur Aktualisierung des Geräts.
  4. Schließen Sie Ihr Kobo wieder an Ihren Computer an und öffnen Sie dann ADE.
  5. Versuchen Sie erneut, den Titel zu übertragen.

Wenn Sie weiterhin Probleme mit ADE haben, finden Sie in diesem Artikel weitere Optionen zur Fehlerbehebung.